Toskanische Gärten

Formale Gärten toskanischer Villen



Villa Gamberaia

Gardens of Tuscany in English

I giardini di Toscana in italiano

Jahrhundertelang hat die Landschaft der Toskana mit ihren menschlichen Maßstäben und der harmonischen Verschmelzung der Weinberge und Olivenhaine zu Gärten und schließlich zu den Villen selbst auf die Phantasie der italienischen Städtebewohner und ausländischen Touristen eine magische Anziehungskraft ausgeübt. Mit der Renaissance der klassischen Kultur des 14. Jahrhunderts wurde diese Art Landschaft wieder in die Architektur der Gärten und Villenanlagen, die im Umland von Siena und Florenz entstanden sind, und später in die Villen, die in der ganzen Provinz in der Nachbarschaft von Burgen, befestigten Abteien und Türmen erbaut wurden, integriert. 

Mehr als in anderen Regionen erlaubte die hiesige Topographie die Einbindung von Hügeln und großartigen Panoramen. Die
Villen und Gärten der frühen Renaissance dienten als Oasen der Ruhe und Rückzugsorte vom hektischen Stadtleben. Sie waren der ideale Rahmen für humanistische Debatten.

In den späten Renaissance- und Barock-Perioden entwickelten sich die Gärten zu aufwändigeren Machtsymbolen, ausgeschmückt mit seltenen Pflanzen, Skulpturen und Wasserläufen. Sie vereinten natürliche und künstliche Schönheit und stellten das Paradies auf Erden dar - eine erreichbare Utopie, ein begehbares Arkadien.

Nach einer Periode des Landschaftsdesigns im Englischen Stil im 19. Jahrhundert kehrten die toskanischen geometrischen Gärten zu ihrer prächtigsten Form des frühen 20. Jahrhunderts zurück, wobei sie dieses Mal vornehmlich für reiche Ausländer entworfen wurden - oftmals von Gartengestaltern, die selbst aus dem Ausland stammten (angeführt von dem in Florenz lebenden englischen Architekt
Cecil Pinsent).

Wir möchten Ihnen hier einige der weniger bekannten Gärten der
Chianti Classico-Weingegend zwischen Florenz und Siena und in der ganzen Toskana vorstellen. 

Hotel Villa Le Barone - the "Tuscan garden hotel"

Hotel Villa Le Barone tuscan gardens

Villa Le Barone, now a romantic hotel in Tuscany near Panzano in Chianti, belonged to the della Robbia family of Florentine ceramicists and artists for several hundred years. Just after World War I, the villa was restored by the Marchesa Maria Bianca Viviani della Robbia and not long afterwards was converted into a beautiful hotel. It still belongs to the Marchesa's heirs who spend part of the year here. The gardens were established in large part during the interwar period and have now reached full maturity. The gardens themselves together with the warm atmosphere of a Tuscan villa make Villa Le Barone the ideal Tuscany accommodations for garden-lovers.

Click here to learn more about the Villa Le Barone Tuscan gardens

"Visions of Italy" DVD set
Visions of Italy DVD

This DVD set has the full PBS TV mainly-aerial footage plus an additional hour of material.

H
ighly recommended to anyone who is thinking of going to Italy, or just wants to relive the splendour of the Italian landscape.

Click here for full details

Formale Gärten in Chianti



In English

Garden of the Villa di Geggiano
near
Sienna

Villa Poggio Torselli
near
San Casciano Val di Pesa

Villa Cetinale
near Sienna

Villa Gamberaia
Settignano near
Florence

Villa Vignamaggio

near
Greve in Chianti

Villa Medici
at
Fiesole , Italy

Castello di Uzzano
at
Greve in Chianti

Vincigliata Castle
near Fiesole

Villa Monaciano
near
Castelnuovo Berardenga

In italiano

Giardino della Villa di Geggiano
vicino
Siena

Villa Poggio Torselli
vicino
San Casciano Val di Pesa

Villa Cetinale
vicino Siena

Villa Gamberaia
Settignano vicino
Firenze

Villa Vignamaggio
vicino
Greve in Chianti

Villa Medici
a
Fiesole

Castello di Uzzano
a
Greve in Chianti

Castello di Vincigliata
vicino Fiesole

Villa Monaciano
vicino
Castelnuovo Berardenga

Auf Deutsch

Villa di Geggiano - der Garten
nahe
Siena

Villa Poggio Torselli
nahe
San Casciano Val di Pesa

Villa Cetinale
nahe Siena

Villa Gamberaia
Settignano nahe
Florenz

Villa Vignamaggio
nahe
Greve in Chianti

Castello di Uzzano

bei
Greve in Chianti

Toskanische Gärten Quellennachweis


Toskanische formale Gärten


Bardini Garden in Florence Il Giardino Bardini in Firenze Der Garten Bardini von Florenz

Bardini Garden in Florence

Brolio Castle
near Gaiole in Chianti
Castello di Brolio
vicino Gaiole in Chianti
Schloss Brolio
nahe Gaiole in Chianti
Castello di Brolio


Villa Chigi Saracini

near
Castelnuovo Berardenga and Sienna


Palazzo Piccolomini
in
Pienza

Während man am Eingang des prestigeträchtigen Renaissance-"Zitronengartens" von einem prächtigen Tor empfangen wird, erwartet den Besucher am Ende eine Exedra, deren Ecken von Pfeilern eingefasst sind und die eine große runde Bogenöffnung ziert, deren natürlicher Rand aus Zypressenhecken besteht. Der obere Teil der Exedra ist von einem Familienwappen gekrönt, das von zwei Vasen eingerahmt wird. Weitere Informationen über die Villa Chigi Saracini.

Dabei handelt es sich um einen kleinen "hängenden Garten", der einen wesentlichen Teil des Palazzos, und genau genommen der ganzen Stadt Pienza, einnimmt - ein kleines Renaissance-Juwel im Zentrum der Toskana. Weitere Informationen über Palazzo Piccolomini in Pienza.




Horti Leonini

in
San Quirico Val d'Orcia - ein ebenso kleiner wie perfekter italienischer formaler Garten, angelegt von Diomede Leoni im Jahr 1580.
Villa La Foce

bei
Montepulciano im Orcia-Tal - gestaltet von Cecil Pinsent für die verstorbene Iris Origo.
Die eleganten Renaissance-Gärten der Villa Corsini a Mezzomonte bei Florenz
wurden erst vor kurzem wieder hergerichtet. Wir werden Sie hier darüber informieren,
wenn diese Gärten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Villa La Pietra in Florenz

Das ehemalige Haus von Sir Harold Acton und heute Teil der New York University.

Garden of Villa La Pietra in Florence


Romanische formale Gärten


Villa d'Este

in Tivoli - gilt als einer der elegantesten Brunnen- und Wasserspielgärten Italiens, bzw. ganz Europas, und sollte bei einem Besuch Roms oder dessen Umgebung auf jeden Fall auf dem Programm stehen. 

Villa Lante

bei Bagnaia an der Francigena bei Viterbo - für manche Menschen der perfekteste Garten Italiens. In jedem Fall stellt er aber eine wundervolle Harmonie aus Kaskaden, Wasserspielen und Tropfstein-Grotten dar.

Gardens of the Villa d'Este Villa Lante

Toskanische Gärten Verzeichnis

Unterkünfte in Rom und Umgebung

Villa Bordoni - Luxushotel und Restaurant.

Toskanische Villen zu vermieten

FeWo in der Toskana, Italien

Gardens of Tuscany © ammonet InfoTech 2005 - 2017. Alle Rechte vorbehalten.